Museen Alpes-Maritimes Museen in Alpes-Maritimes sind zum Teil weltweit bekannt, wie das Picasso-Museum in Antibes-Juan les Pins

Museen in Alpes-Maritimes

Museen in Alpes-Maritimes sind zum Teil weltweit bekannt, wie das Parfum-Museum Grasse (Musée International de la Parfumerie). Aber auch das prähistorische Museum in Menton, das Museum für asiatische Kunst, das Picasso-Museum oder das Musée des Merveilles sind touristische Anziehungspunkte der Provence-Region Alkpes-Maritimes, der französischen Seealpen.
Zahlreiche Ausgrabungen in der Gegend um Menton versetzte Archäologen in die Lage viele Beweise für das Leben unserer Vorfahren in der Urzeit aufzudecken. Die Ergebnisse jahrelanger Spurensuche sind heute im Musée de la Préhistoire in Menton zu bestaunen. In einem wunderschönen Gebäude aus dem frühen zwanzigsten Jahrhundert wurden historische Funde geschickt inszeniert und präsentiert, um so eine bessere Information der Besucher über Sitten und Gebräuche unserer Vorfahren zu bieten. Im Provence-Urlaub in Menton, wenn im Frühjahr das berühmte Zitronenfest stattfindet, sollte ein Besuch im prähistorischen Museum nicht fehlen.
Das Museum für asiatische Kunst (Musée des Arts asiatiques), das vor allem als "ein Ort der Begegnung und der Austausch zwischen asiatischer Kunst und der westlichen Kultur" definiert wurde findet seinen Platz in einer einzigartigen architektonischen Umgebung, einer Arbeit der japanischen Kenzo Tange. Die Verschmelzung einfacher kubischer Formen mit der Pagode und dem Japanischen Garten, dem Museumsgebäude für Asiatische Kunst auf einem künstlichen See wird ergänzt durch eine reiche und vielfältige Sammlung, die viele Facetten der Kulturen von Indien, China, Japan und Südostasien aufzeigt. Ein besonderer Ausstellungs-Raum ist der buddhistischen Religion, einem realen Strukturelement der asiatischen Kultur in ihrer Vielfalt gewidmet.
Nur 80 Kilometer von den Badestränden in Nizza an der Cote d’Azur entfernt im Mercantour-Massiv im Vallee des Merveilles stand einst die Wiege einer Zivilisation, in der die großen Entwicklungen der menschlichen Gesellschaft uns zu dem machten was wir heute sind. Im Musée des Merveilles erzählt man den Museums-Besuchern aus aller Welt die erstaunliche Geschichte. Das öffentlich zugängliche, 1996 neu eröffnete Museum im Vallée des Merveilles zeigt eine der größten Sammlungen von Freiluft-Gravuren und Zeichnungen in Europa sowie Alltagsgegenstände wie Waffen, Werkzeuge, Geräte oder Kleidung. Die Austellung präsentiert einen ganzen Abschnitt unserer gemeinsamen Geschichte, aus der Jungsteinzeit (5000 v.Chr.) bis in die Eisenzeit (800 v.Chr.). In diesem Museum das komplett inszeniert und neu gestaltet wurde durch den Architekten Jacques Gouvernec, ist man weit davon entfernt, an der prähistorischen und archäologischen Arbeit festzuhalten.
Zum Parfum-Museum in Grasse, dem Musée International de la Parfumerie, muss man nicht viel sagen – man muss hinfahren. Die Provinzstadt Grasse gilt als Welthauptstadt des Parfüms und wurde als Handlungsort des Romans „Das Parfüm“ von Patrick Süskind weltweit bekannt. Eintauchen in die Welt der Düfte…
Das Picasso-Museum in Antibes (Musée Picasso d’Antibes) befindet sich im beeindruckenden Chateau Grimaldi, das einst auf dem Gelände der alten römischen Burg als Residenz der monegassischen Familie bis zum siebzehnten Jahrhundert erbaut wurde und heute ein historisches Denkmal der Provence ist. Das Kunstmuseum beherbergt und zeigt die Werke heute lebender Künstler sowie zahlreiche Ausstellungen mit Bildern, Gemälde, Zeichnungen, Keramiken, Skulpturen eines der produktivsten und brillantesten Künstler des zwanzigsten Jahrhunderts. Das Vermächtnis von Pablo Picasso wurde in diesem Museum umgesetzt. Seit der Museumseröffnung als offizielles Picasso-Museum im Jahr 1966 ist man hier Hüter der fast 250 Werke von Picasso und zählt so zu den bedetendsten Museen in Alpes-Maritimes, in Europa und der Welt.

Foto: Fremdenverkehrsamt Antibes

Für Vermieter

Ferienhaus Provence Vermieten

Für Anbieter

Anbieter Eintrag Provence

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

„Lavendel-Etappe“ der Tour de France 2013
Die morgige Etappe des grössten Radrennens der Welt ist allein deshalb eine historische Tour-de-France-Etappe, weil sie über berühmte Lavendel-Routen in der Provence führt...
Lavendel-Feste 2013 - Termine
Diese Lavendelfeste im Sommer 2013 sollten Sie besuchen!
Hafenfest mit Feuerwerk in Nizza
Beim Hafenfest Nizza können Familien, Erwachsene und Kinder sich den ganzen Tag lang amüsieren, bevor die Party an der Cote d’Azur mit einem Riesen-Feuerwerk endet.