Lavendel-Öl Lavendel-Öl wird erfolgreich in verschiedenen Therapien, vor allem in der Naturheilkunde, angewendet

Lavendel in Therapien - therapeutische Anwendungsgebiete und Indikationen

Lavendel wird, meist als Öl oder Essenz, Balsam oder Creme in verschiedenen Therapien und Anwendungen eingesetzt. Von A wie Aromatherapie bis Z wie Zahnschmerzen ist die heilende Wirkung von Lavendelbestandteile wie der Blüten oder Lavendelprodukten wie naturreinem Lavendel-Öl den Spezialisten bekannt.

Der Normalbürger kennt die umfangreichen therapeutischen Anwendungsmöglichkeiten von echtem Lavendel, dem „Lavendula angstifolia“, nur sehr vage. Er oder sie fahren zum Urlaub in die Provence, und sind tief beeindruckt von der Farbenpracht und dem unglaublichen Duft der violettblauen Felder entlang der Lavendel-Routen in der Provence.

Dort aber können auch Reisende die Haupteigenschaften von Lavendel in Aromatherapien und anderen Therapieformen mit Lavendel kennenlernen: Beruhigend, antiseptisch, zur allgemeinen Heilung zur Anwendung bei Schmerzen oder Stress. Die vielen positiven Haupteigenschaften der Jahrtausende alten mediterranen Kulturpflanze sind schon unseren Vorfahren bekannt gewesen.

Lavendel kommt heute nicht nur in der oft belächelten Aroma-Therapie, sondern auch in immer mehr naturmedizinisch ortientierten Arztpraxen und Kliniken, auch in Tierkliniken zum Einsatz.

Indikationen wie leichte Brandwunden, leichte Verbrühungen oder Abschürfungen, Sonnenbrand, Juckreiz, Zahnschmerzen, rissige oder wunde Haut, Heiserkeit, Beulen, Prellungen, nachlassende Libido, Rückenschmerzen, Mundgeruch, Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, pubertäre Probleme, Insektenstiche, Läuse, Heuschnupfen, Stress oder Nervosität, Harnwegs-Probleme und andere Indikationen können mit Lavendel therapiert werden.

Indikationen - passende Lavendel-Therapien (Anwendungen mit Lavendelöl)

Brennende, juckende Haut: Oberflächliche Massage mit einer Zubereitung aus 1 ml ätherisches Lavendelöl + 0,5 ml ätherisches Öl aus Rosenholz Öl + 15 ml (= 1 Esslöffel) Pflanzenöl Hagebutte. Massieren Sie die schmerzenden Bereiche dreimal täglich bis zur vollständigen Heilung.

Zweite Möglichkeit – Rezept: 0,5 ml ätherisches Lavendelöl + 0,5 ml ätherisches Öl der Karotte in 20 ml Macadamia Pflanzenöl verdünnt. Tragen Sie 2-3 mal täglich einen leichten Ölfilm mit leichtem Tupfen auf die betroffene Stelle bis zur Besserung.

Narbenschmerzen: Ätherische Öle von Lavendel + Everlasting Rosemary Verbenon. 5 ml von beidem mischen. 2 oder 3 Tropfen dieser Mischung auf Narben bis zu 3-mal täglich für 2 Wochen, wenn nötig.

Massage bei Sonnenstich/Sonnenbrand:
10 ml ätherisches Lavendelöl + 10 ml Pflanzenöl Hagebutte vermischen und die betroffenen Hautregionen jede Stunde, wenn nötig mit weichem Tuch dünn auftragen, nicht oder nur mit sehr leichtem Leinen bedecken.

Massage bei Rissen, Schürfungen: 1 ml ätherisches Lavendelöl + 1 ml ätherisches Öl Carrot + 0,5 ml ätherisches Öl von Cistus. Verdünnt in 20 ml Pflanzenöl. Tragen Sie 2-3 mal täglich auf die betroffenen Stellen auf.

Massage, belebend und aufbauend für Lippen, Dekolleté, Brüste: 5 ml ätherisches Lavendelöl + 3 ml ätherisches Öl Helichrysum + 5 ml ätherisches Öl von Palmarosa + 30 ml Pflanzenöl Hagebutte. Massieren Sie den betroffenen Gebieten morgens und abends für 1 Woche. Siehe Patchouli ätherisches Öl für ein anderes Rezept.

Massage bei Juckreiz: 1 ml ätherisches Lavendelöl + 1 ml ätherisches Öl der Kamille edel oder gemeinsame + 1 ml ätherisches Pfefferminzöl + 50 ml Macadamia Pflanzenöl oder Jojobaöl. Die Mengen können adäquat geändert werden, um die betroffenen Flächen so oft wie nötig zu behandeln.

Dental-Massage mit Lavendel bei Schmerzen an Zähnen oder Zahnfleisch: Lavendelöl + ätherisches Öl + edel oder gemeinsame Kamille ätherische Öl Gewürznelke (Krallen). Bereiten Sie eine Mischung aus gleichen Teilen. Massieren Sie die wunden Bereiche mit 2 oder 3 Tropfen an Ihren Fingerspitzen.

Massage bei Hautrissen
(Gerçures): 2 ml ätherisches Lavendelöl + 10 ml Helichrysum ätherisches Öl. Verdünnt in 15 ml Pflanzenöl Hagebutte. Geben Sie einige Tropfen dieser Mischung auf den verletzten Bereich, morgens und abends für 15 Tage.

Massage bei Haut-Irritation/Wundsein auch für Babys geeignet: 1 ml ätherisches Lavendelöl + 0,5 ml ätherisches Öl aus Rosenholz Öl + 15 ml (= 1 Esslöffel) Pflanzenöl Hagebutte. Massieren Sie die schmerzenden Bereich dreimal täglich sanft bis zur vollständigen Heilung.

Heiserkeit, Halsschmerzen: 5 ml ätherisches Lavendelöl + 5 ml ätherisches Öl von Cypress. Eine Mischung in einer Flasche. 2 Tropfen dieser Mischung auf einem Löffel Honig, zwei Mal am Tag, zum Einnehmen.

Massage bei Schlägen, Beulen und blauen Flecken: 5 ml ätherisches Lavendelöl + 5 ml ätherisches Öl Helichrysum + 15 ml (= 1 Esslöffel) Pflanzenöl Würze. Als lokale Anwendung bis zu 5 mal pro Tag. Lavendel kann durch Cypress ersetzt werden.

Libido (Schwäche): 8 Tropfen ätherisches Lavendelöl + 4 Tropfen ätherisches Öl von Sandelholz + 4 Tropfen ätherisches Öl von Ylang Ylang. Verdünnt in einem Lösungsmittel vor dem Entspannungsbad in das Badewasser geben.

Lavendel kann nicht nur als Lavendelessenz heilen und lindern, man kann es in einem Diffusor einatmen, Mundwasser oder Wundspülungen bereiten und vieles mehr. Eine der einfachsten Therapien mit Lavendel, bei Angst, Anspannung, innerer Unruhe und Schlaflosigkeit sind 1-2 Tropfen Lavendin – Lavendelöl auf das Kopfkissen zu geben – das können Sie im nächsten Provence-Urlaub gleich ausprobieren.
 

Foto: VoyageMedia.de für Provence-Netz

Für Vermieter

Ferienhaus Provence Vermieten

Für Anbieter

Anbieter Eintrag Provence

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

„Lavendel-Etappe“ der Tour de France 2013
Die morgige Etappe des grössten Radrennens der Welt ist allein deshalb eine historische Tour-de-France-Etappe, weil sie über berühmte Lavendel-Routen in der Provence führt...
Lavendel-Feste 2013 - Termine
Diese Lavendelfeste im Sommer 2013 sollten Sie besuchen!
Hafenfest mit Feuerwerk in Nizza
Beim Hafenfest Nizza können Familien, Erwachsene und Kinder sich den ganzen Tag lang amüsieren, bevor die Party an der Cote d’Azur mit einem Riesen-Feuerwerk endet.