Cassis

Cassis (Bouches-du-Rhône) Provence, Südfrankreich Cassis (Bouches-du-Rhône) Provence, Südfrankreich

Cassis (Bouches-du-Rhône) Provence, Südfrankreich

Cassis, ist eine Stadt in Südfrankreich Département Bouches-du-Rhône knapp 20 km östlich von Marseille entfernt am Mittelmeer gelegen.

Bild: Cassis,  im Hafen

Der Name Cassis hat nichts mit dem wunderbaren Cassis-Likör aus schwarzean Johannisbeeren zu tun, der zusammen mit trockenem Champagner für den berühmten "Kir Royal" genutzt wird.

Vom ehemaligen provenzalischen Fischerdorf Cassis blieben nur ein Paar Netze auf dem Ouai und wenige bunte Boote im Hafen.

Cassis, Lieblingsziel der Marseillais für Wochenend- oder Kurzreisen (in Cassis soll die Bouillabaisse am besten schmecken), zieht im Sommer selbst unter der Woche täglich bis zu 35 000 Besucher an.

Die Lage von Cassis ist wirklich „magnifique“: lm Osten stürzt das Cap Canaille aus 362 m Höhe ins „grand bleu“ im Westen rahmt das Cap de la Gardiole mit ebenso dramatischer Geste die Bucht von Cassis.

Abends geht die Sonne genau in der Mitte der engen Bucht von Cassis, unter. Kommen noch die unmittelbare Nähe zu den „Calanques“, schmale Buchten mit völlig klarem Wasser und die A.O.C.-geadelte Reputation eines trockenen, nach Myrthe und Rosmarin mundenden Weißweins (laut dem Provence-Dichter Frédéric Mistral „süßer als Honig“) hinzu, gibt es kein Halten mehr - willkommen also in Ihrem Ferienhaus in Cassis.

Seit der Antike (Portus Carsicis) wird die perfekte Kessellage mit spektakulärer Felskulisse als Hafen genutzt.

Die Herren von Les Baux beanspruchten im 13. Jh. Cassis für sich, später gefolgt von den Bischöfen aus Marseille. Heute sind es Villenbesitzer und Sommergäste, die sich die Terrassen am Hafen jedoch brüderlich teilen.

In der Altstadt von Cassis ordnen sich die Gassen im Schachbrettmuster aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Das Rathaus (Hôtel de Ville) in Cassis mit seiner vornehmen Fassade eines ehemaligen Adelspalais' sowie das Heimatmuseum über der Maison du Tourisme weisen die Place Baragnon als Herz von Cassis in der Provenve aus.

Hafen und Strand von Cassis sind fein säuberlich durch die weit ins Meer vorangetriebene Promenade Aristide-Briand getrennt, die die Segelboote vor dem offenen Meer schützt. Am Strand von Cassis lässt es sich herrlich baden. Oberhalb des Kieselstreifens an der Plage de la Grande Mer verläuft die Promenade des Lombards. Vorbei an der Pointe des Lombards endet sie bei den Strandbuchten von Corton und Arène.

Auf dem halbstündigen Fußweg passiert man eine Treppe, die zu den imposanten Ruinen der Burg (mitsamt des 5800 m² großen Geländes in Privatbesitz) hochführt, die Hugues des Baux um 1225 errichten ließ. Eine bekannte Unternehmerfamilie des Landes hat sich diesen Platz in Cassis in der Provence Südfrankreichs als Wohnsitz gewählt.

Für Entdecker

Lavendel in der Provence

Für Anbieter

Anbieter Eintrag Provence

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

„Lavendel-Etappe“ der Tour de France 2013
Die morgige Etappe des grössten Radrennens der Welt ist allein deshalb eine historische Tour-de-France-Etappe, weil sie über berühmte Lavendel-Routen in der Provence führt...
Lavendel-Feste 2013 - Termine
Diese Lavendelfeste im Sommer 2013 sollten Sie besuchen!
Hafenfest mit Feuerwerk in Nizza
Beim Hafenfest Nizza können Familien, Erwachsene und Kinder sich den ganzen Tag lang amüsieren, bevor die Party an der Cote d’Azur mit einem Riesen-Feuerwerk endet.