Pfingsten in Saintes-Maries-de-la-Mer

Wohnmobil-Urlaub
Mit dem Wohnmobil zu Pfingsten in Saintes-Maries-de-la-Mer in die Camargue, eine der malerischen Region in der Provence

Pfingsten in Saintes-Maries-de-la-Mer (Provence)

Pfingsten 2011 in Saintes-Maries-de-la-Mer Urlaub in der Provence machen bedeutet Urlaub und Meer, oder Urlaub und mehr… Les Saintes-Maries-de-la-Mer, eine provenzalische Kleinstadt und zugleich Wallfahrtsort in der Camargue im französischen Département Bouches-du-Rhône liegt östlich der Mündung der Petit Rhône am Mittelmeer. Das ursprüngliche Fischerdorf lebt heute dank seiner guten Lage am Meer und der herrlichen Umgebung weitestgehend vom florierenden Provence-Tourismus. Die Einwohnerzahl von Saintes-Maries-de-la-Mer steigt in der Ferienzeit im Sommer von knapp 2.500 auf bis zu 50.000. Noch deutlich mehr Menschen suchen eine Unterkunft in Les Saintes-Marie-de-la-Mer, wenn die alljährlich im Mai stattfindende Zigeunerwallfahrt „Pelerinage des Gitans" (auch „Fête des Gitans“) zu Ehren der Schwarzen Sarah in Saintes-Maries-de-la-Mer gefeiert wird. Hotels und Ferienwohnungen in Saintes-Maries-de-la-Mer, aber auch die beiden nahe gelegenen Campingplätze bei Saintes-Maries-de-la-Mer können den Ansturm von Touristen und Besuchern, die privat oder per Busreise in die Provence den Ort stürmen, seit Jahren nicht mehr bewältigen. Dadurch profitieren auch Nachbarorte von Saintes-Maries-de-la-Mer von der grossen touristischen Anziehungskraft von Saintes-Maries-de-la-Mer. Sie kennen den bekannten Ferien-Ort in der Camargue nicht? Aber sicher, denn wie kaum ein anderes Bild haben die Segelboote am Strand von Saintes-Maries-de-la-Mer („Barques sur la plage des Saintes-Maries-de-la-Mer“) es zu grosser Berühmtheit und abertausenden Kopien gebracht: Vincent van Gogh malte das weltweit bekannte Motiv im Jahre 1888. Ausserdem schätzen Feinschmecker das feine Meersalz „Fleur de Sel“, das in der Nähe in Salin-de-Giraud gewonnen wird. Auf der anderen Seite des Etang de Vaccarès liegen die Salinen für das wertvolle Meersalz aus der Camargue.
Berühmt ist Stes Marie de la Mer vor allem als Marienwallfahrtsort und vor allem als Wallfahrtsort der Zigeuner (Gitanes) zu ihrer Schutzpatronin der Schwarzen Sarah. Die alljährliche Zigeuner-Wallfahrt am 24. und 25. Mai ist ein fester Termin im reich gefüllten Veranstaltungskalender von Saintes-Maries-de-la-Mer. Die Schwarze Sara oder Sara-la-Kali ist die Schutzpatronin der Gitanes, egal ob Sinti, Roma oder andere Zigeunderfamilien oder Sippen. Die Geschichte Sara’s geht auf Legenden aus dem 1. Jahrhundert zurück. Den überlieferten Erzählungen nach stammt die hoch verehrte Figur aus Ägypten, aus Palästina oder der Camargue. Ihre Existenz als historische Person ist allerdings noch immer umstritten.
Im Jahr 2011 fällt Pfingsten in den Monat Juni. Pfingst-Sonntag ist der 12. Juni und Pfingstmontag der 13. Juni 2011. Wer also Pfingsturlaub in der Camargue machen und die sehenswerte, bekannte Veranstaltung der Wallfahrt der Zigeuner in Saintes-Maries-de-la-Mer erleben möchte, muss sich beeilen und mindesten 14 Tage Aufenthalt in der Provence einplanen. Für die Anreise nach Saintes-Maries-de-la-Mer mit dem Flugzeug befindet sich der nächste internationale Flughafen Nîmes-Arles-Camargue bei Garons in ca 46 km Entfernung. Mit der Bahn gelangt man nicht direkt hierher, denn Saintes Maries de la Mer hat keinen eigenen Bahnhof. Die nächstgelegenen möglichen Zielbahnhöfe befinden sich in Saint Gilles, Arles und Aigues-Mortes. Mit dem Bus gelangen Reisende von Arles nach Stes Marie de la Mer per Linienbusverbindung. Die Anreise mit dem Auto, Wohnmobil oder Motorrad führt von Nîmes über die A54 (E80) Richtung Arles, (oder D442 bei Garons und D 42 bis St. Gilles) dann auf die D38 bis Saint Gilles, weiter über die D6572 und D572N nach Saliers und von dort via D 37 bis Albaron. Dort auf die D 570 nach Stes Marie de la Mer. Von Arles gelangt man über die D570 auch per Rad direkt nach Stes Marie de la Mer.
Da Stes. Marie ein Touristenort ist, mangelt es – zu normalen Zeiten - nicht an Unterkünften jeder Art und Preisklasse. Ferienwohnungen in Saintes-Maries-de-la-Mer suchen und finden ist online möglich. Camping in Saintes-Maries-de-la-Mer ist ganzjährig möglich, denn vor Ort gibt es zwei Campingplätze. Ein grosser 3-Sterne-Campingplatz (Camping la Brise) mit fast 1200 Stellplätzen und Mobilheimen Richtung Naturschutzgebiet und einen kleinen (Camping le Clos du Rhône) mit etwas mehr als 400 Plätzen und Mobilhomes am Ortseingang.

Mehr Informationen rund um Saintes-Maries-de-la-Mer
Office du Tourisme des Saintes Maries de la Mer, 5 Av. Van Gogh - BP 16; 13460 Les Saintes Maries de la Mer, Tel.: 04 90 97 82 55, Fax: 04 90 97 71 15, Email: info@saintesmaries.com

R. Rinnau

Foto: VoyageMedia / provence-netz.de

Datum: 27.04.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Für Anbieter

Anbieter Eintrag Provence

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

„Lavendel-Etappe“ der Tour de France 2013
Die morgige Etappe des grössten Radrennens der Welt ist allein deshalb eine historische Tour-de-France-Etappe, weil sie über berühmte Lavendel-Routen in der Provence führt...
Lavendel-Feste 2013 - Termine
Diese Lavendelfeste im Sommer 2013 sollten Sie besuchen!
Hafenfest mit Feuerwerk in Nizza
Beim Hafenfest Nizza können Familien, Erwachsene und Kinder sich den ganzen Tag lang amüsieren, bevor die Party an der Cote d’Azur mit einem Riesen-Feuerwerk endet.