Rezept für Socca

Rezept für Socca (Socca de Nicce)

Die Socca, Socca de Nice, Fainà, Fainè, Cecina oder Torta di Ceci (Kichererbsentorte) genannt oder Faina alla Genovese, die Farinata wird aus einem flüssigen Teig aus Kichererbsenmehl, Olivenöl und Wasser hergestellt, und in Backblechen im Holzofen, Backofen oder über offenem Holzfeuer auf dem Blech zubereitet.

Das Rezept für Socca und ihre Zutaten ist typisch für frühere Arme-Leute-Essen:

Wenige simple Zutaten und einfache, sorgfältige Zubereitung ergeben mit der Socca ein nahrhaftes und köstliches, ursprüngliches Gericht.

Zutaten Socca für 4 Personen

400 g Kichererbsenmehl
3 oder 4 Esslöffel kalt gepresstes Olivenöl (Extra Vergine)
1,5 l Wasser
Salz und Pfeffer

Zubereitung einer originalen Socca

Kichererbsenmehl in eine Schüssel geben, und eine Mulde in das Mehl drücken. Das Wasser langsam in die Mulde hinein giessen, sorgfältig rühren damit sich keine Klumpen im Socca- Teig bilden. Für diesen Vorgang sollte man sich etwas Zeit nehmen und sorgfältig rühren damit der Teig homogen wird.

Den Soccateig salzen, und über Nacht ruhen lassen. Am Morgen mit einem Schaumlöffel den Schaum abschöpfen, der sich an der Oberfläche des Teigs gebildet hat. Das Öl in eine Backform geben, den Teig erst mal gut Rühren und in der Backform hinein giessen. In den warmen Holzofen geben und circa eine halbe Stunde backen lassen.

Wichtig: Die Backtemperatur für die Socca

Ein gut vorgeheizter Holzofen ist und bleibt ideal für die Zubereitung einer guten Socca. Die Grosse Fläche und die hohe Temperatur eines Holzofens verursachen plötzliche Verdampfung.

In wenigen Minuten färbt sich die Socca, Socca de Nice, Fainà, Fainè, Cecina oder Torta di Ceci (Kichererbsentorte) genannt oder Faina alla Genovese, die Farinata in ein kräftiges Bernsteinfarbenengelb, und bekommt hier und da von kleine dunkle Flecken, die von der Hitze verursacht worden sind. In der Luft verbreitet sich ein Herber Olivenölgeruch.

Wie man Socca isst...

Man bestäubt die Socca, Socca de Nice, Fainà, Fainè, Cecina oder Torta di Ceci (Kichererbsentorte) genannt oder Faina alla Genovese, am besten mit frisch gemahlenen Pfeffer direkt aus dem Hofen, in Scheiben geschnitten und mit kühlem Wein.

Für Vermieter

Ferienhaus Provence Vermieten

Für Anbieter

Anbieter Eintrag Provence

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

„Lavendel-Etappe“ der Tour de France 2013
Die morgige Etappe des grössten Radrennens der Welt ist allein deshalb eine historische Tour-de-France-Etappe, weil sie über berühmte Lavendel-Routen in der Provence führt...
Lavendel-Feste 2013 - Termine
Diese Lavendelfeste im Sommer 2013 sollten Sie besuchen!
Hafenfest mit Feuerwerk in Nizza
Beim Hafenfest Nizza können Familien, Erwachsene und Kinder sich den ganzen Tag lang amüsieren, bevor die Party an der Cote d’Azur mit einem Riesen-Feuerwerk endet.