Ostern Provence Typisch provenzalisch zu Ostern: Les brassadeaux de Pâques - gebackene Teigringe zu Kaffee oder heisser Schokolade

Ostern in der Provence

Frohe Ostern - Joyeuses Pâques! wünscht man sich zu Ostern in der Provence. Osterferien in der Provence gibt es nicht – statt schulfrei an Ostern haben schulpflichtige Kinder Frühjahrsferien in der Provence. Ein Grund mehr vielleicht, Ostern Urlaub in der Provence zu machen, wenn die Unterkünfte in der Provence nicht so sehr ausgebucht sind wie im Sommer.

Ostertraditionen der Provence

Das Osterfest in der Provence ist vor allem ein religiöses Fest, für das Christentum. Als „bewegliche“ Feiertage fallen die Oster-Feiertage auch in den Provence-Regionen frühestens jedes Jahr auf den 22. März und spätestens auf den 25. April. Ostern, oder auch Pessach bzw. französisch Paques, gehört als Fest der Auferstehung zumindest bei den Christen zu den wichtigsten kirchlichen Feiertagen des Jahres und hat entsprechende kirchlich-religiöse Traditionen, vor allem auch schon in der so genannten Karwoche ab Palmsonntag, dem Sonntag vor dem Ostersonntag. Gründonnerstag und Karfreitag mit entsprechenden Oster-Messen und Oster-Prozessionen leiten das Ende der Fastenzeit ein, das spätestens am Ostersonntag überall in der Provence mit einem Festessen gefeiert wird.

Ostern – Ende der Fastenzeit in der Provence und Anlass für gutes Essen

Provenzalische Festtagstraditionen an Ostern sind deshalb weitestgehend kulinarische Traditionen, denn die Küche der Provence läuft mit Oster-Rezepten, Oster-Gerichten und Oster-Menüs zu wahrer Hochform auf. Geradezu klassisch ist der provenzalische Osterbraten, ein Lammbraten aus der Lammkeule (Gigot) mit Flagoelets, kleinen leckeren hellgrünen Bohnen. Das Osterlamm, als Opferlamm die von Jesus für die Menschen erlittenen Qualen traditionelles Ostersymbol, ist nicht nur auf dem österlichen Mittagstisch willkommen, sondern wird auch als Oster-Lamm aus Teig oder Schokolade hoch geschätzt. Generell gibt es für die Kinder in der Provence viele Süssigkeiten zu Ostern, und natürlich sind auch hier Oster- bzw. Frühlingssymbole wie Hühner und Ostereier oder Osterhasen weit vorn.

Typisch provenzalisch zu Ostern: „Les brassadeaux de Pâques“

Ein traditionelles Oster-Backwerk gibt es fast überall in der Region Provence-Alpes-Cote d‘Azur: „Les brassadeaux de Pâques“, Handteller-grosse gebackene Ringe aus süssem Brioche-Teig. Das Ostergebäck der Provence wird zum Osterfest gern in Kaffee oder Kakao eingetunkt oder mit Schokoladenüberzug, Zuckerguss oder Konfitüre gegessen. Wie auch andere Festtage in der Provence ist Ostern vor allem ein Familienfest.

Foto: VoyageMedia / provence-netz.de

Für Vermieter

Ferienhaus Provence Vermieten

Für Anbieter

Anbieter Eintrag Provence

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

„Lavendel-Etappe“ der Tour de France 2013
Die morgige Etappe des grössten Radrennens der Welt ist allein deshalb eine historische Tour-de-France-Etappe, weil sie über berühmte Lavendel-Routen in der Provence führt...
Lavendel-Feste 2013 - Termine
Diese Lavendelfeste im Sommer 2013 sollten Sie besuchen!
Hafenfest mit Feuerwerk in Nizza
Beim Hafenfest Nizza können Familien, Erwachsene und Kinder sich den ganzen Tag lang amüsieren, bevor die Party an der Cote d’Azur mit einem Riesen-Feuerwerk endet.